Movie Soundtracks | Filmmusik | Filme | Fotos | Bücher | Musik - kostenlos!

| Suchen/Search

Home artunlimited.de
grauschatt
Bücher kostenlos - legal - gratis ebooks - free books
Bücher - Bücherladen - books - bookstore. Foto Till Krech

Bücher am PC oder Tablet zu lesen ist nicht jedermanns Sache. Für bestimmte Zwecke, etwa während des Studiums oder auf Reisen mag es jedoch sinnvoll sein, eine kleine Bibliothek auf dem Tablet-PC dabei zu haben. Viele Klassiker der Weltliteratur kann man kostenlos downloaden, und die Bildschirme sind heute so gut, dass man auch dicke Wälzer mühelos lesen kann. HINWEIS: Hier werden keine Autoren-Plattformen gelistet.

Bücher Bodenbender, Hans-Sachs-Straße,
Berlin Lichterfelde West.
Foto ©
Till Krech extranoise Flickr

Project Gutenberg

Project Gutenberg bietet mehr als 40.000 kostenlose Bücher in vielen Sprachen, bei denen das Copyright in den USA ausgelaufen ist. In anderen Ländern mag dies anders sein. Deshalb empfiehlt Project Gutenberg, vor einem Download die Schutzrechte im eigenen Land zu überprüfen. Smartphones und Tablet-PCs verwenden das Project Gutenberg App.

Die Top 100 heruntergeladenen Buchtitel und Buchautoren bieten eine Orientierung. In einer einzigen Woche werden rund eine Million Buchtitel heruntergeladen! Project Gutenberg ist die erste Sammlung von elektronischen Büchern und wurde bereits 1971 “erfunden”. Mission Statement: To encourage the creation and distribution of eBooks.
Project Gutenberg

Klicken Sie zur deutschen Seite von Project Gutenberg.

© Project Gutenberg

Google Books

Zitat aus der Google Buchsuche: “Wenn das Urheberrecht erloschen ist oder der Verlag uns die Genehmigung erteilt hat, wird eine Vorschau des Buchs angezeigt. In einigen Fällen können Sie sich sogar den gesamten Text ansehen. Sollte das Buch gemeinfrei sein, kann es kostenlos als PDF-Datei heruntergeladen werden.” Allerdings: Oft werden nur Teile des Buches gezeigt, manchmal gibt es nur einige Probeseiten zu sehen. In der erweiterten Suche kann man nach vollständigen Büchern suchen.
Google Books

Klicken Sie zu Google Books.

© Google

Amazon

Bei amazon.de ergibt die Suche nach - ebooks deutsch kostenlos - mehr als 3.000 Ergebnisse.  Diese Bücher kann man downloaden - auf seinen Rechner, sein Smartphone oder sein Tablet. Dazu muss man sich jedoch vorher anmelden. Meist sind es Werke der Weltliteratur. Wer Englisch kann, findet eine Unmenge guter Titel. Tipp: Falls Sie beim Stöbern die Rubrik “kostenlos” verlassen, können Sie mittels “Sortieren nach: Preis aufsteigend” nach kostenlosen eBooks suchen und per “Jetzt mit 1-Click kaufen” für 0,00 € kaufen.
Amazon

Klicken Sie zu Amazon Bücher.

© Amazon

Books Should be Free (English)

Kostenlose englische gemeinfreie (Public Domain) Audiobooks und eBooks für iPhone, Kindle, Android, MP3 Player und zum Streamen (online abspielen). Leo Tolstoy, Alexandre Dumas...
Booksshouldbefree

Klicken Sie zu den eBooks und Audiobooks.

© booksshouldbefree.com

Books Should be Free (Deutsch)

240 kostenlose gemeinfreie (Public Domain) Audiobooks. Gebrüder Grimm, E.T.A. Hoffmann, Goethe, Wilhelm Busch, Karl Mai, Fontane, Homer, Kafka, Schiller...
Booksshouldbefree Deutsch

Klicken Sie zu Booksshouldbefree Deutsche Bücher

© booksshouldbefree.com

ManyBooks.net

...the best ebooks at the best price: free! Deutsch: Die besten Bücher zu den besten Preisen: kostenlos! Von insgesamt 29.000 Büchern sind (nur) 640 deutsch (vorwiegend Klassiker). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Man lädt die Bücher als PDF-Datei auf den Rechner.
ManyBooks.net

Klicken Sie zu manybooks.net

© Manybooks.net

Thalia - Kostenlose eBooks

Thalia bietet eine größere Auswahl an kostenloser zeitgenössischer Literatur (deutsch und englisch). Man muss sich anmelden, ähnlich wie bei Amazon. Thalia ist der führende Buchhändler im deutschen Sprachraum, mit 2011 295 Buchhandlungen.
Thalia.de

Openculture - 375 kostenlose Online-Bücher

Openculture.com ist eine in jeder Hinsicht vorbildliche Website mit zahllosen kostenlosen Kultur- und Wissensangeboten. Hier geht es zu den kostenlosen Filmen. Motto: Lebenslanges Lernen. Vorbildlich ist Openculture auch insofern, als dass die Bücherlinks unterscheiden in: iPad/iPhone - Kindle und andere Formate - online lesen. Viel Weltliteratur, übersetzt ins Englische. Leider kaum deutsche Werke. Viele Links verweisen auf Gutenberg.org.
Openculture.org - “The best free cultural & educational media on the web.”

Die Bibel der Deutschen Bibelgesellschaft (1984)

Die Luther Bibel 1984. Das Bibelportal der Deutschen Bibelgesellschaft. Die Navigation ist gewöhnungsbedürftig. Für Smartphones und Tablet-PCs gibt eine kostenlose App Luther-Bibel 1912 FREE.
die-bibel.de

Die Schriftrollen vom Toten Meer - The Dead Sea Scrolls

Das Israel Museum in Jerusalem besitzt die ältesten biblischen Manuskripte, die Dead Sea Scrolls. In Partnerschaft mit Google wurden die Schriftrollen digitalisiert und im Internet publiziert. Beim Klicken auf die Verse erscheint die englische Übersetzung. Super!
The Dead Sea Scrolls

Klicken Sie zu den Schriftrollen.

© The Israel Museum, Jerusalem

Codex Sinaiticus - “Die älteste Bibel allen Lesern”

Zitat von der Homepage: “Der Codex Sinaiticus ist eines der bedeutendsten Bücher der Welt. Vor über 1600 Jahren mit Hand geschrieben, enthält es die christliche Bibel auf Griechisch mit dem vollständigen Neuen Testament. Der mit Anmerkungen reich versehene Text besitzt außergewöhnlichen Wert für die Geschichte der Bibel. Die Handschrift ist als das umfangreichste Buch, das wir aus der Antike besitzen, ein Monument der Buchgeschichte.”

“Der Codex Sinaiticus ist eine Handschrift der christlichen Bibel, die in der Mitte des 4. Jahrhunderts geschrieben wurde und die erste überlieferte vollständige Fassung des Neuen Testaments darstellt. Der handgeschriebene Text ist auf Griechisch.”

“Die Bedeutung des Codex Sinaiticus für die Rekonstruktion des ursprünglichen Textes der christlichen Bibel, für die Geschichte der biblischen Überlieferung und die Geschichte des Buches überhaupt sind sehr groß.”

“Der Codex Sinaiticus (“Das Buch vom Sinai”) trägt seinen Namen nach dem Katharinenkloster auf dem Sinai, wo er viele Jahrhunderte lang aufbewahrt wurde. Er wird im Allgemeinen auf die Mitte des 4. Jahrhunderts datiert.”

Die Online-Publikation geschah in Zusammenarbeit von British Library, Russische Nationalbibliothek, Katharinenkloster und Universitätsbibliothek Leipzig.

Leider noch ungeklärt: Die Übersetzung ins Deutsche
Wenn ich es recht verstehe, dann besteht der eigentliche Wert darin, dass diese “älteste Bibel” erstmals komplett online zugänglich ist und zwar erstens in der ursprünglichen griechischen Handschrift und zweitens in der griechischen Transkription. Leider habe ich nirgends die Spur einer Übersetzung ins Deutsche gefunden. Die neue Übersetzung ins Englische ist für 40USD erhältlich. Nutzer, die des Griechischen mächtig sind, können den Text natürlich bereits heute lesen. Mehr zum Thema Übersetzung.
Codex Sinaiticus

Bookboon.com Kostenlose eBooks für Studenten

Sind Sie Student und an einer Hochschule eingeschrieben? Dann melden Sie sich bei bookboon.com an und können kostenlos ca. 800 Bücher im PDF-Format herunterladen. Die Bücher sind von Professoren geschrieben und behandeln BWL, Marketing, Business, Reiseführer und Ingenieurwissenschaften, meist Englisch, einige in Deutsch.
Bookboon.com

Literaturcafe.de Die besten Quellen für kostenlose E-Bücher

Literaturcafe.de gilt als renommierte Website, wenn es um Bücher geht. Hier finden Sie Informationen über Kindle Books und zur Frage: Was ist legal?
Literaturcafe.de

Frei Lesen - Kostenlose Bücher und freie Werke

Freilesen.de “Literatur kostenlos erleben” bietet eine relativ kleine Liste von 267 Werken deutscher Schriftsteller, die mindestens 70 Jahre tot sind.
Freilesen.de

Kostenlose eBooks – Bezugsquellen, Tipps und Fernleihe

eBooks-lesen.net listet einige wesentliche Portale für kostenlose eBooks auf und liefert dazu wichtige Hintergrundinformationen.
eBooks-lesen.net

PagePlace.de Kostenlose eBooks der Telekom

Die Deutsche Telekom AG bietet auf Pageplace.de “Tausende” kostenlose  eBooks und Zeitschriften. Man muss sich anmelden.
Pageplace.de

FreeBook.de - “Deutschlands große kostenlose eBook-Seite”

832 kostenlose eBooks. Sie müssen sich anmelden, um die kostenlosen eBooks lesen und downloaden zu können.
Freebook.de

Amobo.de Kostenlose eBooks

Bei Amobo gibt es eine gewisse Anzahl kostenloser eBooks. Allerdings fällt auf, dass viele der sog. eBooks nur einen Seitenumfang v0n 2, 4 oder 16 Seiten haben - dann wieder Goethes Faust I. Seltsam. Man muss sich anmelden.
Amobo.de

Eblox - Erzählungen, Kriminalfälle, Biographien, Reisebeschreibungen

Die Autoren sind hochrangig: Mark Twain, Charles Dickens, Kurt Tucholsky, Heinrich Heine, Theodor Fontane - um nur einige zu nennen. Oft handelt es sich nicht um komplette Werke, sondern um größere Teile davon, die womöglich andernorts nicht kostenlos zugänglich sind. Alles geschieht ohne Anmeldung, meist mit nur einem Klick. Übersichtlich und ohne Firlefanz. Allerdings fehlt auf der Seite ein Impressum. Die Eblox-.tk-Domain steht für Tokelau (ein Südseeatoll bei Neuseeland). Alle drei Links haben identische Inhalte.
Eblox | Storymagazin | Amphio (für Smartphones)

Textlog.de - die Fundgrube!

textlog.de ist eine wahre Perle des Internet. ich vermute, sie beruht auf einer Privatinitiative. Textlog.de ist eine Sammlung historischer Texte und Wörterbücher mit Schwerpunkt Philosophie, Kunst und Ästhetik, Philosophie, Medizin, Belletristik (Fontane, Goethe, Heine, Kafka, Kraus, Lessing, Lichtenberg, Morgenstern, Ringelnatz, Tucholsky und viele andere), Wörterbücher; Descartes, Charles Darwin “Über die Entstehung der Arten” - eine Fundgrube!
textlog.de

Klicken Sie zu Textlog.de

Eine wahre Perle: textlog.de

© textlog.de

Diderots und d’Alemberts Enzyklopädie

Projekt der University of Michigan; ins Englische übersetzte Artikel der Enzyklopädie mit Links zur französischen Originalausgabe der übersetzten Artikel, mit Grafiken. Die 32 Bände (21 Text und 11 Abbildungen) der Enzyklopädie wurden in Frankreich 1751 bis 1777 publiziert und gelten als der Wegbereiter der Aufklärung. Diderot sagte, er wolle die herkömmliche Denkweisen durch Vermehrung von Wissen verändern. Die mehr als 77.000 Artikel wurden von mehr als 140 Mitarbeitern zusammengefügt. Die Autoren dieses Internet-Projekts sind sehr ambitioniert, glauben aber nicht, dass sie sämtliche Artikel übersetzen und digitalisieren zu können.
Enzyklopädie

Digitalisierte Literatur weltweit (wissenschaftlich)

Die Universitätsbibliothek der Ruprechts-Karl-Universität Heidelberg führt eine eindrucksvolle Liste von weltweit verfügbarer digitalisierter Literatur. Zusammenstellungen, Enzyklopädien, Wörterbücher, Rechtsliteratur, Bibliothelswissenschaften, Zeitschriften (beispielsweise der Simplicissimus).
Digitalisierte Literatur weltweit

BookRix - web your book

Geschichten, Gedichte, Romane online lesen. Es gibt kostenlose und kostenpflichtige Bücher. Einige Bücher haben nur 8 oder 18 Seiten. Man kommt ohne Anmeldung mit ein, zwei Klicks zu den Texten. Zitat: “Auf BookRix.de findest Du zehntausende Bücher, die Dir die anderen Nutzer kostenlos zum online Lesen oder als eBook-Download zur Verfügung stellen. Bei BookRix kann jeder kostenlos eigene Bücher schreiben, veröffentlichen und Leser in der großen Community erreichen.”
BookRix

Darwins Werke

“The world's largest and most widely used resource on Charles Darwin.“ Es gibt offenbar das Gesamtwerk in Englisch. Zahlreiche Texte in Deutsch. Allerdings sind diese wohl alle in der unbearbeiteten Roh-Scan-Fassung und deshalb etwas umständlich zu lesen.
darwin-online.org.uk

Die Nibelungen-Handschrift C digital

Seit 2001 befindet sich der Codex als Eigentum der Landesbank Baden-Württemberg und der Bundesrepublik Deutschland in der Badischen Landesbibliothek Karlsruhe. Hier ist das “Nibelungenlied” transkribiert online zugänglich, einschließlich Hintergrundinformationen.
Nibelungen-Handschrift

Keine Autorenplattformen

Der geneigte Leser möge bitte bedenken, dass es sich bei den aufgeführten Quellen nicht unbedingt um Empfehlungen handelt. Er möge bitte selbst prüfen, ob er mit den zur Verfügung gestellten Inhalten zufrieden sein kann. Project Gutenberg, Google Books, Amazon und Openculture werden von mir empfohlen.

Ich habe offenbar nicht verhindern können, dass hier die eine oder andere Autorenplattform hineingerutscht ist. Manchmal tarnen sich diese Plattformen als Quellen für kostenlose Bücher, wobei es sich bei diesen “Büchern” womöglich um die schriftstellerischen Ergüsse von Hobbyautoren handelt. Deshalb haben die “Bücher” manchmal auch nur 16 Seiten Umfang. Ich werde, nach entsprechender Prüfung, diese Quellen wieder aus der Liste entfernen.

Haftungsausschluss

Der Autor übernimmt keine Haftung für den Inhalt, insbesondere im Hinblick auf Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Das Geltendmachen von Ansprüchen jeglicher Art ist ausgeschlossen.

 

Other Languages

 

Neu aufgenommen bei "Die Perlen des Internets"
Was ist neu?

Neu bei den Perlen des Internets!

Umsonst, versprochen!

Eine nichtkommerzielle Site - ohne jede Verkaufsabsicht.

Legal?!

Hier finden Sie nur legale, kostenlose Medien.

Einfachheit

Wir mögen’s einfach. Weniger ist mehr.

Wozu das Ganze?!

Lebenslanges Lernen, Zugang zu Wissen Mehr dazu...

Urheberrechte

Respektieren Sie die Rechte der Urheber! Mehr dazu...

Die Highlights:
Nichts gefunden?

Suchen Sie hier.

Twitter
Folgen Sie uns hier bei Twitter

Folgen Sie uns hier bei Twitter

GooglePlus

 

Free Books & Movies

You will find sources of free books, free movies, free photographs, free music.

Kontakt | Blog

Hier geht es zum Kontakt.
Hier geht es zum Blog.

 

Kostenlose eBooks

 

 

Folgen Sie uns hier bei Twitter
[HOME] [SOUNDTRACKS] [FILME] [BILDER] [BÜCHER] [MUSIK] [MEHR...] [IMPRESSUM]

 

 

© 2012-14 sämtliche Rechte vorbehalten Dieter Müller

 

roterbalken